July 20, 2024

Im Zürcher Nobelrestaurant Kronenhalle werden Gäste seit kurzem auf die Gastordnung hingewiesen. Neben der Kleiderordnung wird auch die Maximalhöhe von Hunden vorgegeben.

Die Zürcher Kronenhalle weist Gäste per SMS auf die Hausordnung hin.Unter anderem gilt ein Dresscode: Business Casual am Mittag, «smart-elegant» am Abend. Wer seinen Hund ins Restaurant nehmen will, sollte zunächst das Massband auspacken.

Darum gehts

  • In der Zürcher Kronenhalle gelten diverse Hausregeln.

  • Neben Vorgaben zum Dresscode gibt es auch Vorschriften zum mitgebrachten Haustier.

  • Die Gastordnung wird dem Gast neu per SMS zugeschickt.

Das Zürcher Nobelrestaurant Kronenhalle gibt seinen Gästen den Tarif durch: Wer einen Tisch reserviert, erhält seit kurzem die Gastordnung des Hauses per SMS zugestellt. Geregelt wird unter anderem der Dresscode. Die Atmosphäre der Kronenhalle strahle «viel Tradition und Eleganz» aus, die auch von den Gästen widergespiegelt werde. Deshalb werde eine der Saison angepasste, elegante Kleidung erwartet. Dies bedeutet: Business Casual am Mittag, am Abend «smart-elegant». Sandalen, kurze Hosen für Männer, Kappen und T-Shirts seien auch an heissen Sommertagen nicht erlaubt. Bei unpassender Kleidung stehe es dem Chef de Service offen, den Zutritt zum Restaurant zu verweigern.

Auch in Bezug auf mitgebrachte Hunde gelten Vorgaben: Nur «kleine und mittlere Hunde» bis maximal 60 Zentimeter Höhe und einem Maximalgewicht von 20 Kilogramm sind willkommen – und auch nur, wenn sie unter dem Tisch Platz finden. «Wir bitten Sie, auch kleine Hunde nicht auf einer Decke auf der Bank zu platzieren.»

Französische Bulldoggen (27 bis 32 cm Schulterhöhe) oder Yorkshire Terrier (20 cm) hätten wohl kein Problem, in die Kronenhalle zu kommen. Bei Australian Sheperds (Schulterhöhe 46 bis 58 cm) oder Labrador Retriever (54 bis 62 cm) müsste man nicht nur das Massband auspacken, sondern auch die Waage. Auch Appenzeller Sennenhunde wären mit einer Widerristhöhe von 52 bis 56 Zentimeter klein genug, aber mit 25 bis 30 Kilo zu schwer. 

1 / 5Süss – aber für die Kronenhalle zu gross und schwer: Golden Retriever bringen zwischen 25 und 35 Kilo auf die Waage.Labrador Retriever wären wohl ebenfalls zu schwer. Anders sieht es bei Australian Sheperds aus, weibliche Tiere sind kleiner und leichter als ihre männlichen Artgenossen. 

Maximalzeit für Rauchpausen 

In der Hausordnung wird zudem hingewiesen, dass die Verwendung von Laptops in den Speiseräumen der Kronenhalle «nicht erwünscht» ist. Handys seien auf lautlos zu schalten, Telefongespräche sollten «auf ein Minimum» beschränkt werden. Auch für Raucher gelten Sonderregeln: Rauchpausen sollen demnach nicht länger als 15 Minuten dauern. Dies, da ansonsten die «Serviceabfolge» gestört werde. Ein Unternehmer, der regelmässig in der Kronenhalle verkehrte und pro Besuch 1000 Franken oder mehr ausgab, soll ob der Hausordnung per SMS-Link der Kragen geplatzt sein, berichtet «Inside Paradeplatz».

«Wir hatten schon immer eine Gastordnung», sagt Kronenhalle-Direktor Dominique Godat dazu. Dass jetzt jeder ein SMS mit Link kriegt, hänge mit der neuen Informatik zusammen. Die Gastordnung lasse sich nicht vermeiden. «Früher gehörte zum Opernbesuch das elegante Ambiente. Gehen Sie mal heute, da ist nicht mehr viel davon zu sehen», so Godat zum Portal. «Wer uns kennt, der kann damit umgehen», ist der Restaurant-Chef überzeugt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *