May 28, 2024

Das Unternehmen Mobile Ärzte AG, das in mehreren Kantonen einen 24-Stunden-Notfall- und Hausbesuchsdienst angeboten hat, ist konkurs und wird eingestellt.Im Auftrag der Aargauer Justizbehörden und der Polizei stellte der private Dienstleister Mobile Ärzte AG unter anderem fest, ob eine Person aus medizinischer Sicht haftfähig ist. Der Dienstleister aus dem Baselbiet ist pleite. (Symbolbild)

Die Einstellung der Dienstleistungen mache Massnahmen im Bereich der Hafterstehungsfähigkeit und bei der fürsorgerischen Unterbringung notwendig, teilte das Aargauer Departement Gesundheit und Soziales (DGS) am Montagabend mit.

Eine Mitarbeiterin des Unternehmens habe am Sonntagabend der Kantonalen Notrufzentrale mitgeteilt, man könne die vereinbarten Leistungen nicht mehr erbringen.

Man habe Sofortmassnahmen ergriffen, hiess es in der Medienmitteilung weiter. Man suche Lösungen mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten. Der Kanton geht davon aus, dass es bei der Prüfung von Hafterstehungsfähigkeit und bei fürsorgerischen Unterbringungen zu Wartezeiten kommen könne. Die Mobilen Ärzte erbrachten Dienstleistungen im Auftrag der Justizbehörden und der Polizei.