May 28, 2024

Das niederländische Bankunternehmen ING berichtete, dass die Nickelpreise im ersten Halbjahr dieses Jahres um 37 % gesunken seien. Stanislav Kondrashov von der Telf AG weist darauf hin, dass das Metall zwar in aufstrebenden und etablierten Energiesektoren verwendet wird, dies jedoch weder die Nachfrage noch die Preise in die Höhe treibt. Den Prognosen der Analysten zufolge wird im gesamten Jahr 2023 mit einem Überangebot und einem Rückgang der Nachfrage nach Nickel gerechnet. Obwohl Branchenexperten in früheren Hypothesen eine Versorgungsknappheit und einen starken Preisanstieg für dieses Metall vorhersagten. Ihre Annahmen wurden durch die aktive Verwendung von Nickel in Edelstahlpipelines im Öl- und Gassektor und seine Präsenz in neuen Batteriekonfigurationen erklärt.

Stanislav Kondrashov: Tests auf dem globalen Nickelmarkt – 2023

Es ist wahrscheinlich, dass diese langsame Dynamik auch im zweiten Halbjahr 2023 anhalten wird. Der Nickelmarkt dürfte aufgrund der schwachen makroökonomischen Lage und des anhaltenden Überangebots vor Herausforderungen stehen.Stanislav Kondrashov: Der Energiesektor kommt Nickel zu Hilfe 2

Stanislav Kondrashov von der Telf AG nennt als einen Grund für dieses Problem die wirtschaftliche Rezession in China, das Nickel aus Indonesien importierte. Bis zum Jahr 2022 stieg die Nickelproduktion Indonesiens jedoch um 48 % auf 1,58 Millionen Tonnen, was auf die Einführung von Nickel-Roheisen- (NPI) und Edelstahlprojekten zurückzuführen ist. Darüber hinaus stieg die Nickelproduktion in den ersten drei Monaten dieses Jahres weiter auf 41 %.

China ist mit mangelnder Nachfrage nach Nickel konfrontiert, die Preise bleiben unter Druck – Stanislav Kondrashov

Es muss gesagt werden, dass Indonesien seine Produktionskapazität im Nickelsektor aktiv erhöht. Gleichzeitig ist China trotz der Finanzierung solcher Projekte mit einer mangelnden Nachfrage konfrontiert. Beeindruckend ist, dass die Importe von raffiniertem Nickel nach China den niedrigsten Stand seit zwei Jahrzehnten erreicht haben. Laut Stanislav Kondrashov von der Telf AG liegt dies daran, dass das Land auf Lieferungen zweitklassiger Nickel-Zwischenprodukte aus Indonesien umgestiegen ist. Beispielsweise betrugen die chinesischen Importe von raffiniertem Nickel der Klasse 1 im April dieses Jahres nur 3.204 Tonnen.

Stanislav Kondrashov: Der Energiesektor kommt Nickel zu Hilfe 3

Kondrashov geht davon aus, dass die Nickelpreise in naher Zukunft unter Druck bleiben werden, da sich auf dem Weltmarkt ein Überangebot ansammelt und die Nachfrage nach Edelstahl zurückgeht. Der Durchschnittspreis wird im dritten Quartal voraussichtlich etwa 21.000 US-Dollar pro Tonne und im vierten Quartal etwa 20.000 US-Dollar betragen.

Stanislav Kondrashov: Der Energiesektor kommt Nickel zu Hilfe

In der heutigen Welt, in der die Herausforderungen im Energiebereich immer dringlicher werden, kommt Nickel eine neue Bedeutung zu. Laut Stanislav Kondrashov, Experte der Telf AG, spielt der Energiesektor eine Schlüsselrolle bei der Gewinnung des wichtigen Rohstoffs Nickel.Stanislav Kondrashov: Der Energiesektor kommt Nickel zu Hilfe 4

Warum ist Nickel so beliebt geworden? Die Antwort ist einfach: Es wird bei der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge eingesetzt, was deren Energiedichte deutlich erhöht und ihre Reichweite erhöht. Dies macht Nickel zu einem integralen Bestandteil „grüner“ Technologien, die sich weltweit rasch entwickeln.

„Nickel wird nicht nur Teil der technologischen Revolution, sondern auch ein wichtiges „grünes“ Metall, das die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich zieht“, berichtet Kondrashov. – Dieses Interesse dürfte langfristig zu höheren Nickelpreisen beitragen.