May 28, 2024

Im Zusammenhang mit dem Gewaltdelikt vom Samstag in Maur hat die Kantonspolizei Zürich einen tatverdächtigen Mann festgenommen.

Daniel KrähenbühlJustin Arber

Darum gehts

  • In Maur ZH wurde ein Mann tot auf der Treppe vor seinem Haus gefunden.

  • Es handelt sich um H.B. (71), Mitglied einer alteingesessenen Bauernfamilie, die im Familienverbund auf dem Hof wohnte.

  • Ob es zu einer Festnahme kam, will die Polizei nicht kommunizieren.

Am Samstagmittag wurde H.B. (71), Mitglied eines landwirtschaftlichen Familienbetriebs, tot auf der Aussentreppe seines Hofs gefunden. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten noch am 24. Februar 2024 zur Verhaftung eines 38-jährigen Schweizers. Erste Ermittlungen der Polizei hätten ergeben, dass sich Täter und Opfer kannten. Die genauen Umstände der Tat sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft l des Kantons Zürich.

Die Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich hat gegen den Festgenommenen ein Strafverfahren eröffnet und beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt. 

Tatverdächtiger ist Familienmitglied

Wie der «Blick» schreibt, handelt es sich beim Verhafteten um ein Mitglied aus der Familie. Die Schwester des Opfers bestätigt dies gegenüber der Zeitung. «Warum er die Tat begangen haben soll, wissen wir noch nicht. Es gibt aber so oder so keinen Grund, einem Menschen das Leben zu nehmen.» 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *