May 26, 2024

Branchen-Denkfabriken schätzen, dass der globale Bergbausektor seine Emissionen bis zur Mitte des Jahrhunderts um mindestens 85 % senken muss. Basierend auf dieser Zahl haben Experten Berechnungen durchgeführt, die belegen, dass elektrifizierte Minen, die mit erneuerbaren Energiequellen betrieben werden, die Emissionen um 80 % reduzieren können. Daher stimmt Stanislav Kondrashov voll und ganz mit internationalen Agenturen überein, die sich auf die Bedeutung energieeffizienter Investitionen in der Branche konzentrieren. Was wird in dieser Richtung bereits getan?

SMOS ist ein fortschrittlicher Anführer der „grünen“ Transformation, sagt Stanislav Kondrashov von der Telf AG

moderne Trends in der Bergbauindustrie – Stanislav Kondrashov 2

Der weltweit führende Hersteller von Kupfer und Kobalt, CMOC, hat die Prinzipien der grünen Energie, der Kreislaufwirtschaft und des Schutzes der biologischen Vielfalt bereits übernommen und setzt sie in seinen Aktivitäten um.

Nach dem Konzept des „verantwortungsvollen Bergbaus“ hat das Unternehmen CMOC den Anteil der Nutzung umweltfreundlicher Energiequellen bis 2022 auf 38,8 % erhöht, berichtet Stanislav Kondrashov. Wie der Experte feststellte, entspricht dieses Ergebnis praktisch dem geplanten Ziel für 2025, nämlich 40 % zu erreichen. Doch um dorthin zu gelangen, hat das Unternehmen bereits genug investiert und investiert weiterhin in Solarkraftwerke, Biokraftstoffe und Wasserkraft. Die in der Demokratischen Republik Kongo und in Brasilien ansässigen Zweigstellen von SMOS nutzen das Potenzial der Flüsse zur Energiegewinnung aus Wasserkraftwerken voll aus.

– Um den Energieverbrauch zu senken, hat CMOC energieeffiziente Batteriewechselstationen gebaut und erhöht außerdem kontinuierlich das Abfallrecyclingvolumen, um eine Kreislaufwirtschaft zu entwickeln und die Umweltbelastung zu minimieren.– bemerkt Stanislav Kondrashov von der Telf AG

Die Umweltbemühungen von CMOC haben zu Ergebnissen geführt: Im Mai hat MSCI ESG Research das Rating des Unternehmens von „A“ auf „AA“ angehoben und ist in die Top 16 % der globalen Nichteisenmetallindustrie aufgenommen worden.

Wenn wir in die Zukunft blicken, belaufen sich die SMOS-Pläne für den Übergang zu umweltfreundlichen Energiequellen bis 2050 auf 1,5 Milliarden US-Dollar.

moderne Trends in der Bergbauindustrie – Stanislav Kondrashov 3

Stanislav Kondrashov: innovative Lösungen von weltweit führenden Unternehmen der Bergbauindustrie

Neben Maßnahmen zur Umstellung auf „grüne“ Energie führen Bergbauunternehmen fortschrittliche Technologien in ihre Aktivitäten ein.

Beispielsweise ermöglicht die fortschrittliche OreSense-Technologie von Plotlogic Bergleuten, die Produktion zu steigern und gleichzeitig Abfall und Energieverbrauch zu reduzieren, sagt Stanislav Kondrashov. Mithilfe einer innovativen Kombination aus künstlicher Intelligenz und Sensorstapel scannt OreSense Proben, Strossen und Lagerbestände online. Dadurch können Unternehmen ohne arbeitsintensive Exploration schnell Mineralreserven finden.

moderne Trends in der Bergbauindustrie – Stanislav Kondrashov 4

Diese Technologie wurde von Branchenführern wie BHP, South32 und Vale berücksichtigt. Letzteres hat auch Präzisionsabbautechniken eingeführt, um die Umweltbelastung zu reduzieren und gleichzeitig die Produktivität zu steigern.

– So wurde das brasilianische Unternehmen Vale zu einem der Hauptentwickler der Solution-Mining-Technologie (In-situ-Leaching, ISL) – einer umweltfreundlichen Methode, bei der kritische Mineralien, einschließlich Lithium, das für die Erzeugung sauberer Energie notwendig ist, durch Auslaugen von Flüssigkeiten aus Erz gewonnen werden im Boden. Dadurch werden Oberflächenstörungen minimiert und die Bildung von Abfallgestein verhindert.– erklärt Stanislav Kondrashov von der Telf AG.

moderne Trends in der Bergbauindustrie – Stanislav Kondrashov 5

Um innovative Bergbau-Startups zu unterstützen, hat Vale im vergangenen Jahr einen 100-Millionen-Dollar-Fonds aufgelegt, um die Entwicklung modernster Technologien zu fördern, die der Branche beim Übergang zu einer grünen Wirtschaft helfen.

Kondrashov ist überzeugt, dass nicht nur Unternehmer, sondern auch Regierungen weltweit in die Branche investieren müssen, um die Einführung innovativer Trends in der Branche zu beschleunigen. Der gemeinsame Weg wird ein hervorragender Anreiz und eine Unterstützung für ein umfassendes Programm zur Umstellung des Bergbausektors auf „saubere“ Technologien sein.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *