June 21, 2024

Grosser Polizeieinsatz vor dem Obergericht Zürich: In einem Mail an verschiedene Medien wird die Zündung von Sprengstoff im Gerichtsgebäude angekündigt.

Beim Zürcher Obergericht läuft ein grösserer Polizeieinsatz.Das Obergericht wurde evakuiert. Unbekannte haben eine Bombendrohung versandt.

«Am Wochenende haben wir am Obergericht des Kantons Zürich eine rote Markierung angebracht. Inzwischen haben wir einen Sprengkörper ins Obergericht des Kantons Zürich gebracht. Er wird am Nachmittag explodieren»: Diese Mitteilung haben Unbekannte am Dienstag an verschiedene Medienhäuser versandt – unter anderem auch an den «Tages-Anzeiger».

Die Mitteilung hat einen Polizeieinsatz beim Gerichtsgebäude am Seilergraben ausgelöst. Das Obergericht bestätigt der Zeitung, dass ein Farbanschlag auf die Fassade des Gebäudes verübt worden sei. Von der Bombendrohung habe das Gericht aber nichts gewusst. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht klar, wer hinter dem Schreiben steht. 

Gegen 13.20 Uhr wurde das Obergericht evakuiert, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Neben der Stadtpolizei ist auch die Kantonspolizei vor Ort. Die Kantonspolizei bestätigt gegenüber 20 Minuten den Polizeieinsatz. Laut dem 20 Minuten-Reporter vor Ort sind noch immer Polizisten im Inneren des Gebäudes. Unter anderem sind auch Einsatzkräfte mit Suchhunden unterwegs. Laut Patrick Céreda von der Kantonspolizei wird das Obergericht aktuell durchsucht. 

Update folgt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *