July 25, 2024

Am Samstag wurde in der Steig in Winterthur ein Kind angefahren und verletzt. Der Lenker hat die Unfallstelle verlassen, ohne sich um das Kind zu kümmern und auf das Eintreffen der Polizei zu warten.

Am Samstagabend wurde in der Steig in Winterthur ein Junge angefahren. Der Autofahrer verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Sechsjährigen zu kümmern. Die Stapo Winterthur sucht Zeugen. 

Darum gehts

  • Am Samstag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Steig in Winterthur.

  • Dabei wurde ein Kind angefahren und verletzt.

  • Der Lenker fuhr weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern.

  • Die Stadtpolizei Winterthur sucht Zeugen.

Am Samstag ging kurz vor 18 Uhr bei der Stadtpolizei Winterthur die Meldung eines Unfalls auf der Einsatzzentrale ein. Auf der Steigstrasse, Höhe Hausnummer 9, wurde gegen 17.30 Uhr ein sechsjähriger Junge von einem Auto angefahren. Der Autofahrer stieg gemäss Auskunftspersonen kurz aus, verliess dann aber die Unfallstelle, ohne sich um den Jungen zu kümmern, schreibt die Stadtpolizei Winterthur am Montag.

Der Junge erlitt Prellungen und Schürfungen und musste zur genaueren Untersuchung ins Spital gebracht werden. Laut ersten Ermittlungen handelt es sich laut der Stadtpolizei Winterthur bei dem flüchtigen Fahrer um einen Mann mit schlanker Statur, der ein älteres, kleines, schwarzes Auto gefahren ist.

Die Polizei sucht Personen, die Angaben zum Unfall in der Steig machen können, insbesondere zum unbekannten Autofahrer. Sie werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Tel. 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *