February 25, 2024

In der Nacht auf Samstag wurden zwei Autos durch einen Brand komplett beschädigt, eines davon war ein Elektrofahrzeug. Es gab keine Verletzten. 

Gemäss ersten Erkenntnissen geriet ein Elektroauto in Brand.Das Feuer breitete sich dann auf das nebenan geparkte Auto aus. 

Darum gehts: 

  • In Villmergen AG geriet ein Auto in der Nacht auf Samstag in Brand. 

  • Das Feuer griff auf ein weiteres Auto über, das neben dem brennenden Fahrzeug geparkt war. 

  • Es gab keine Verletzten, die Brandursache ist bislang unklar. 

Das ist passiert

Wie die Kantonspolizei Aargau berichtet, ging in der Nacht auf Samstag gegen zwei Uhr nachts die Meldung ein, dass bei der Schulanlage Hof in Villmergen AG ein Fahrzeug in Vollbrand stehen würde. Das Feuer habe sich dann ausgebreitet und auf das nebenan geparkte Auto gegriffen. «Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich beim Fahrzeug, das als Erstes brannte, um ein Elektrofahrzeug», sagt Vanessa Rumpold, Mediensprecherin der Kantonspolizei Aargau. 

Trotz umgehender Löscharbeiten seien beide Fahrzeuge komplett ausgebrannt. Verletzt wurden gemäss Mitteilung keine Personen. Die Brandursache sei zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar, die Ermittlungen laufen.  

Die Polizei sucht Personen, die Angaben zum Brand oder zu verdächtigen Feststellungen auf der Schulanlage Hof machen können. Wer etwas gesehen hat, kann seine Beobachtungen dem Stützpunkt Schafisheim unter der Telefonnummer 062 86 88 88 melden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *