February 25, 2024

Der junge Mann, der am vorletzten Sonntagnachmittag nach einem Badeunfall in kritischem Zustand ins Spital gebracht wurde, ist verstorben. 

Am 1. Oktober wurde ein junger Mann im Strandbad Tiefenbrunnen bewusstlos von einem Taucher der Wasserschutzpolizei geborgen (Symbolbild).Der Mann konnte zunächst mit Lebenszeichen der Sanität und dem Notarzt von Schutz & Rettung übergeben werden.Am Sonntag verstarb er jedoch im Spital.

Die Stadtpolizei Zürich teilte am Sonntag, dem 1. Oktober 2023 mit, dass ein 20-jähriger Mann nach einem Badeunfall im Strandbad Tiefenbrunnen ins Spital gebracht wurde, nachdem er bewusstlos geborgen worden war. Die Wasserschutzpolizei rückte mit einem Boot aus, ein Polizeitaucher konnte den Mann lokalisieren und bergen. Zusammen mit Besucherinnen und Besuchern des Strandbads begann er noch auf dem Boot mit Reanimationsmassnahmen.   

Zurück an Land setzten sie diese fort und konnten den 20-Jährigen wieder mit Lebenszeichen der Sanität und dem Notarzt von Schutz & Rettung Zürich übergeben. Nach einer medizinischen Versorgung vor Ort brachte ihn die Sanität in kritischem Zustand ins Spital. 

Am Samstagnachmittag, 7. Oktober 2023, ist der junge Mann nun leider im Spital verstorben. Das teilt die Stadtpolizei am Montag mit. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *