June 21, 2024

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag einen Mann verhaftet, welcher bei einem Ehepaar in der vergangenen Woche mehrmals hohe Bargeldbeträge abgeholt hat.

Ein Ehepaar aus dem Bezirk Dietikon hat nach einem Telefonbetrug mehrere Zehntausend Franken in Bargeld an einen Kurier übergeben.  Aufgenommen am 26.05.2023.Die Kantonspolizei Zürich konnte einen 34-jährigen Schweizer verhaften. (Symbolbild)

Darum gehts

  • Ein Ehepaar im Bezirk Dietikon ist auf die Tricks von Telefonbetrügern hereingefallen.

  • Sie übergaben mehrere Zehntausend Franken in Bargeld an einen Kurier.

  • Die Polizei hat einen 34-jährigen Schweizer verhaftet. 

Anfangs November ist ein im Bezirk Dietikon wohnhaftes Ehepaar von unbekannten Männern, welche sich als Bankmitarbeiter sowie als Polizisten ausgaben, telefonisch kontaktiert worden. «Die Anrufer vermittelten plausibel, dass ihre Bank im Fokus polizeilicher Ermittlungen stehe und es deshalb wichtig sei für die Behörden, dass sie Bargeld bei der Bank abheben und der Polizei beziehungsweise der Staatsanwaltschaft vorübergehend übergeben würden», schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung.

Das Ehepaar ging darauf ein und hob mehrmals Bargeldbezüge in der Höhe von mehreren Zehntausend Franken ab und übergab das Geld gemäss den Anweisungen jeweils an ihrem Wohnort einem Kurier. Schliesslich wurden der 70-jährige Mann sowie die 67-jährige Frau misstrauisch, worauf sie sich bei der Kantonspolizei Zürich meldeten.

Ermittlungen führten zum mutmasslichen Geldabholer. Es handelt sich um einen 34-jährigen Schweizer, der nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt wird. Das Geld hat das Ehepaar verloren. Auf Anfrage von 20 Minuten beim Mediendienst der Kantonspolizei Zürich sagt dieser, dass ihnen kein Fall bekannt sei, in welchem Leute Geld zurückerhalten haben, welches sie an Betrüger übergeben haben.  

So schützt du dich vor Telefonbetrügern:

Die Kantonspolizei Zürich gibt im Umgang mit Telefonbetrügern einige Tipps.

  • Die Polizei verlangt nie Geld am Telefon.

  • Gib am Telefon niemandem Auskunft über finanzielle Angelegenheiten.

  • Übergib niemals Geld und Wertgegenstände an unbekannte Personen. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *