May 26, 2024

Im Israel-Gaza-Krieg haben israelische Soldaten einen spektakulären Angriff auf ein Spital durchgeführt. Sie tarnten sich unter anderem als muslimische Frauen.
waffen-im-spital

Das Wichtigste in Kürze

  • Die israelische Armee hat in einem Spital drei Hamas-Kämpfer ausgeschaltet.
  • Um in die medizinische Einrichtung hereinzukommen, griffen die Soldaten in die Trickkiste.
  • Sie verkleideten sich unter anderem als Frauen mit Kopftuch und als Spitalmitarbeiter.

Israelische Spezialkräfte müssen teils zu besonderen Massnahmen greifen, um Hamas-Kämpfer zu neutralisieren. Am Dienstag drangen sie sogar als Musliminnen und Mediziner verkleidet in ein Spital im Westjordanland ein.

Aufnahmen in den sozialen Medien sollen die Aktion zeigen. Unter anderem Israels Sicherheitsminister Itamar Ben-Gvir teilte ein von einer Überwachungskamera aufgenommenes Video. Gemäss dem Datum oben rechts stammt der Clip vom frühen Dienstagmorgen.


Itamar Ben-Gvir
Israel Gaza Krieg
Israel Gaza Krieg

Im Video ist zu sehen, wie die bewaffneten Israelis ins Spital stürmen. Einige tragen Kopftücher wie muslimische Frauen. Andere wiederum tragen Kleider, die aussehen wie diejenigen von Ärzten.

Berichten zufolge hätten die israelischen Soldaten bei der Aktion drei Hamas-Kämpfer neutralisiert. Diese sollen an den Angriffen auf Israel vom 7. Oktober beteiligt gewesen sein und sich in der medizinischen Einrichtung versteckt haben.

Gemäss der palästinensischen Agentur Wafa war zumindest einer von ihnen aber tatsächlich in Behandlung.

«Weiteres Beispiel» für Hamas-Taktik im Israel-Gaza-Krieg

Gegenüber der Agentur AFP bestätigt Spitaldirektor Naji Nazzal den Vorfall. Er erzählt: «Eine Gruppe von israelischen Kräften drang undercover ins Gebäude ein und tötete die Männer.» Dabei nutzten sie offenbar Waffen mit Schalldämpfern.

Israel wirft der Hamas im Israel-Gaza-Krieg vor, zivile Einrichtungen als Schutzschilde zu missbrauchen. Dies sei «ein weiteres Beispiel» dafür, so die Armee.

Andererseits gibt es auch immer wieder Kritik an den israelischen Schlägen. Verschiedene Akteure fordern wiederholt einen besseren Schutz der Zivilbevölkerung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *