May 28, 2024

Stellen Sie sich vor, Ihr geliebter Hund wird gestohlen – ein Horror-Szenario. Genau das ist einem Herrchen am Bahnhof Oerlikon ZH passiert.
Chihuahua

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstagabend wurde am Bahnhof Oerlikon ein Hündli durch einen Unbekannten gestohlen.
  • Das Herrchen ist krank vor Sorge um seinen geliebten Chihuahua.
  • Die Zürcher Sttpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Am Bahnhof Oerlikon ist es gestern Dienstagabend zu einem ungewöhnlichen Diebstahl gekommen: Ein Unbekannter hat den geliebten Chihuahua eines Mannes entführt.

Die Kollegin des Hundebesitzers schreibt auf Facebook: «Heute um 18.30 Uhr hat die Person Zoe, das Ein und Alles meines Kollegen, auf den Arm genommen und weggenommen.»

Die Kollegin veröffentlicht auch gleich Fotos von dem mutmasslichen Täter: Ein Mann in einer schwarzen Jacke, der das Hündchen im Arm hält.

Herrchen ist krank vor Sorge

Die Verzweiflung ist gross: Der Besitzer des Hundes ist laut seiner Kollegin völlig ausser sich vor Sorge und Angst um sein Haustier. Sie hat auch die Befürchtung, dass der kleine Vierbeiner ins Ausland verkauft werden könnte.

Ein Passant hat den Vorfall beobachtet und Fotos mit seinem Handy geschossen. Die Bilder dazu veröffentlicht die Kollegin auf Facebook.


Chihuahua
Chihuahua
Chihuahua

Marc Surber von der Sttpolizei Zürich bestätigt gegenüber «ZüriToday» den Vorfall. «Der Hund soll am Dienstag zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr weggekommen sein», sagte er. Am Mittwochmorgen wurde Anzeige erstattet – die Ermittlungen laufen.

Die Facebook-Nutzer sind verwirrt, wie es dem Dieb gelingen konnte, den Hund so einfach zu entführen. Ein User kommentiert: «Wer hat diese Fotos gemacht – und schaut zu?»

Ein weiterer schreibt: «Wo war die Kleine? Dass man sie einfach so mitnehmen konnte? Da sind aber einige Fragen offen…»

Marc Surber von der Sttpolizei Zürich gibt an, dass man sich nicht zum genauen Tathergang äussere. Trotzdem drücken viele User ihre Betroffenheit aus und hoffen auf eine baldige Rückkehr des kleinen Vierbeiners.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *