April 12, 2024

Am Montagabend kam es auf der Thurgauerstrasse in Zürich zu einer Kollision zwischen einem Wasserwerfer der Stapo und einer E-Scooter-Lenkerin.
vu-opfikon-zh

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine E-Scooter-Lenkerin wurde bei einer Kollision mit einem Wasserwerfer verletzt.
  • Die junge Frau wurde wegen des Unfalls in der Stt Zürich in ein Spital gebracht.
  • Der genaue Unfallhergang wird derzeit von der Kantonspolizei Zürich ermittelt.

Am Montagabend kam es in Zürich zu einer Kollision zwischen einem Wasserwerfer der Sttpolizei Zürich und einer E-Scooter-Lenkerin. Gemäss ersten Erkenntnissen wollte die 23-Jährige kurz nach 20:30 Uhr den Fussgängerstreifen bei der Tramhaltestelle Glattpark fahrend überqueren. Dabei kollidierte sie mit dem Wasserwerfer.

Das teilt die Stapo am späten Montagabend auf Anfrage von Nau.ch mit. Der Wasserwerfer war demnach nicht auf dringlicher Dienstfahrt auf der Thurgauerstrasse unterwegs.


Stapo Zürich
Sttpolizei Zürich Wasserwerfer
Sttpolizei Zürich Unfall

Laut den Angaben wurde die junge Frau zu Boden geschleudert und bei der Kollision leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden.

Der genaue Unfallhergang werde nun durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich ermittelt, heisst es weiter. Der Individualverkehr konnte während dem Unfall, die Strasse einspurig passieren. Neben der Kapo stand auch die Sttpolizei mit mehreren Patrouillen im Einsatz. Auch die Feuerwehr von Opfikon ZH war vor Ort.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *