May 28, 2024

Im Walter Zoo in Gossau SG musste eine Operation an einem Zwergotter durchgeführt werden – weil er eine dicke Backe hatte.
zwergotter walter-zoo

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Zwergotter aus dem Walter Zoo in Gossau SG hatte eine dicke Backe.
  • Bei Untersuchungen fanden sie heraus, dass sich ein Abszess gebildet hatte.
  • Deswegen musste das Tier einer Operation unterzogen werden.

Grosser Aufruhr im Gossauer Walter Zoo: Das Zwergottermännchen Akito wurde vor mehreren Wochen mit einer geschwollenen Backe gesichtet. Tierärzte waren sofort besorgt, denn es könnte sich um einen Abszess oder eine Zahninfektion handeln.

«Das kann bei manchen Tierarten auch relativ kompliziert werden», erklärt die Tierärztin Moni auf dem Instagram-Kanal des Zoos. Doch der Zwergotter geht natürlich nicht freiweillig zum Arzt: Für die Untersuchung mussten sie ihn einfangen und narkotisieren.

Akito von gefährlicher Infektion befallen

Schliesslich stellten die Tierärztin und ihr Team fest, dass Akitos Zähne in einem sehr schlechten Zustand waren.

Das Zahnfleisch hatte sich entzündet und rief eine Infektion hervor. Durch hatte sich höchstwahrscheinlich ein Abszess in der Wange gebildet, der ihm die dicke Backe bescherte.

Wenn eine solche Infektion unbehandelt bleibt oder erst spät erkannt wird, kann das langwierige Folgen haben. Die Infektion kann sich dann «in die Tiefe arbeiten» und könnte den Kieferknochen oder die Zahnwurzeln befallen.


walter zoo gossau zwergotter

Durch ein Röntgenbild konnte festgestellt werden, dass Akitos Infektion glücklicherweise noch keine weiteren Regionen angegriffen hatte. Daraufhin öffneten die Ärzte den Abszess, spülten diesen aus und behandelten das Tier mit Antibiotika. Auch die Zähne wurden saniert.

Die Operation des Zwergotters war ein voller Erfolg: Die Infektion zog sich zurück und schon mehrere Tage danach konnte er wieder auf beiden Seiten fressen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *