May 28, 2024

Die UN-Klimakonferenz fordert erstmals den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen.COP28

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat den Beschluss der Weltklimakonferenz zur Abkehr von Kohle, Öl und Gas begrüsst. «Die Wissenschaft sagt uns, dass eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5 Gr ohne den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen unmöglich ist. Dies wurde auch von einer wachsenden und breiten Koalition von Ländern auf der COP28 anerkannt», schrieb Guterres auf X, vormals Twitter.

«Das Zeitalter fossiler Brennstoffe muss enden – und es muss mit Gerechtigkeit enden.» Erstmals ruft die Weltgemeinschaft in dem Beschluss zur Abkehr von fossilen Brennstoffen auf.

Ausstiegsforderung fehlt im Abschlusstext

Der zuvor von mehr als 100 Staaten geforderte klare Ausstieg («Phase out») kommt in dem am Mittwoch in Dubai verabschiedeten Abschlusstext aber nicht vor. Konferenzpräsident Sultan Al-Dschaber sprach vor dem Plenum dennoch strahlend von einem «historischen Paket».