February 21, 2024

Selenskyj entlässt die bisherige Leiterin der medizinischen Abteilung der Armee. Die Position der Generalmajorin werde künftig Anatolij Kasmirtschuk übernehmen.Selenskyj entlässt Generalmajorin

Das Wichtigste in Kürze

  • Selenskyj hat in der Armee die bisherige Leiterin der medizinischen Abteilung entlassen.
  • Die Position wird künftig Anatolij Kasmirtschuk übernehmen.
  • Letztlich gab es Beschwerden an Ostaschtschenko von Militärärzten und Sanitätern.

Rund 21 Monate nach dem russischen Einmarsch: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat in seiner Armee die bisherige Leiterin der medizinischen Abteilung entlassen. Die Position von Generalmajorin Tetjana Ostaschtschenko werde künftig Anatolij Kasmirtschuk übernehmen, sagte Selenskyj in seiner abendlichen Videoansprache am Sonntag.

Kasmirtschuk leitete bislang das nationale Militärkrankenhaus in Kiew. «Es bedarf eines fundamental neuen Levels von medizinischer Unterstützung für unser Militär», fügte der Staatschef hinzu. Genauer erläuterte er die Entscheidung zunächst nicht.

Ostaschtschenko war im Jahr 2021 zur Befehlshaberin des Kommandos Medizinische Kräfte der ukrainischen Armee ernannt worden. Dies war also noch vor Kriegsbeginn.

Beschwerden von Militärärzten und Sanitätern

Sie war die erste Frau in dieser Position. Zuletzt aber häuften sich offenbar Beschwerden von Militärärzten und Sanitätern an ihrer Arbeit. Vor rund einer Woche dann berichtete das Internetportal «Ukrajinska Prawda», Verteidigungsminister Rustem Umjerow erwäge, die Entlassung der Generalmajorin zu beantragen.