May 28, 2024

Der Fleischalternativen-Anbieter Beyond Meat gibt Anlegern mit seinen jüngsten Quartalszahlen neuen Mut.
Unterm Strich verzeichnete Lebensmittelhersteller Beyond Meat  im vergangenen Quartal einen Verlust von gut 155 Millionen Dollar. (Archivbild)

Die Aktie sprang im nachbörslichen US-Handel am Dienstag zeitweise um mehr als 80 Prozent hoch. Die kalifornische Firma übertraf im vergangenen Vierteljahr trotz eines Geschäftsrückgangs die Markterwartungen.

Der Umsatz sank im Jahresvergleich zwar um knapp acht Prozent auf rund 73,7 Millionen Dollar. Analysten hatten im Schnitt aber mit einem noch deutlicheren Rückgang auf 66,8 Millionen Dollar gerechnet.

Unterm Strich gab es unter anderem wegen der anfänglichen Kosten von Sparmassnahmen einen Verlust von gut 155 Millionen Dollar – nach roten Zahlen von rund 67 Millionen Dollar im Vorjahresquartal.

Trotz des Kurssprungs auf rund 13,50 Dollar ist die Aktie von Beyond Meat weit von einstigen Spitzenwerten auf dem Höhepunkt des Hypes um Fleischalternativen entfernt: So kostete sie 2019 zeitweise mehr als 200 Dollar. Die Erwartungen von Investoren, dass der Markt rasant wachsen würde, erfüllten sich jedoch nicht und entsprechend setzte Ernüchterung ein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *