February 25, 2024

Schockierender Todesfall in Spanien: Am Mittwoch wurde im Kofferraum eines Fahrzeugs eine geknebelte Leiche gefunden. Jetzt wurden die Söhne der Frau verhaftet.
Spanien Todesfall

Das Wichtigste in Kürze

  • In der spanischen Region Kantabrien wurde am Mittwoch eine Leiche entdeckt.
  • Die 48-jährige Frau lag geknebelt im Kofferraum eines Fahrzeugs.
  • Die beiden minderjährigen Söhne der Spanierin gelten als Tatverdächtige.

Nach dem mutmasslich gewaltsamen Tod einer Frau sind in Spanien die beiden minderjährigen Söhne der 48-Jährigen in Polizeigewahrsam genommen worden.

Die geknebelte Leiche der Frau war am Mittwochabend im Kofferraum eines Fahrzeugs entdeckt worden. Sie lag in Castro Urdiales in der Region Kantabrien im Norden des Landes, wie die zuständigen Behörden mitteilten.

Mindestens einer der beiden Söhne gelte als Tatverdächtiger. Der zweite sei jünger als 14 und könne deshalb nicht strafrechtlich verfolgt werden. Das sagte die Vertreterin des spanischen Innenministeriums in Kantabrien, Eugenia Gómez de Diego, am Donnerstag im Interview des Riosenders Cope. Über das weitere Vorgehen in beiden Fällen werde die Jugendstaatsanwaltschaft entscheiden.

Söhne erst 13 und 16 Jahre alt

Der Fall sorgte in Spanien für grosses Aufsehen. Er löste am Donnerstag sogar die anhaltenden Bauernproteste als Hauptthema in den Medien ab.

Die beiden Söhne seien 13 und 16 Jahre alt. Das berichtete der staatliche Fernsehsender RTVE unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Sie seien zunächst in der Nacht zu Donnerstag als vermisst gemeldet worden. Wenig später seien sie in einem Park gefunden und in Gewahrsam genommen worden, hiess es.

Die Zeitung «El Mundo» schrieb: «Die Leiche wies mehrere Wunden auf und der Kopf war mit einem Müllsack bedeckt.» Die genauen Umstände des Todes der Frau und der Entdeckung der Leiche blieben aber zunächst unbekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *