July 19, 2024

Fast 40 russische Kampfdrohnen greifen zehn Gebiete der Ukraine an. Präsident Selenskyj kündigte eine verstärkte Flugabwehr an.Soldat Ukraine Krieg Drohne

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Einsatz von «knapp 40» russischen Kampfdrohnen gegen zehn Gebiete des Landes beklagt.

«Leider gab es auch Einschläge. Nach vorläufigen Angaben ohne Opfer«, teilte der Staatschef am Freitag in sozialen Netzwerken mit. Ihm zufolge betraf das drei Gebiete: Charkiw im Osten und Lwiw sowie Iwano-Frankiwsk im Westen.

Nur etwa die Hälfte der Drohnen sei abgefangen worden. Die ukrainische Luftwaffe hatte zuvor über 24 Abschüsse informiert.

Twitter Beitrag

Selenskyj versprach, die Flugabwehr weiter zu stärken. Russland wolle mit dem näherrückenden Winter mehr Schen anrichten, sagte er. Am Vortag hatte Selenskyjs Büroleiter Andrij Jermak mitgeteilt, dass Russland allein im Oktober 243 Drohnen des iranischen Typs Shahed in der Ukraine eingesetzt habe. Die Abschussquote soll bei knapp 94 Prozent gelegen haben.

Die Ukraine wehrt sich seit über 20 Monaten gegen eine russische Invasion. Kiew dringt bei westlichen Verbündeten immer wieder auf eine Stärkung der Flugabwehr gegen russische Drohnen und Raketen.