May 28, 2024

Ein Landwirt filmte wahrscheinlich am vergangenen Dienstag einen Wolf. Damit handelt es sich um die erste Sichtung des Tiers im Kanton Zürich im Jahr 2023.wolf landwirt

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstag filmte ein Landwirt einen herumstreifenden Wolf in Rümlang ZH.
  • Deshalb müssen Nutztiere im Kanton Zürich nun besser geschützt werden.

Ein Landwirt konnte am Dienstagmorgen im Zürcher Rümlang seinen Augen kaum trauen: Er glaubte, einen Wolf zu sehen. Deshalb zückte er sein Smartphone und filmte das Tier ab.

Hat der Landwirt einen Wolf gesehen?

Das Videomaterial des vermeintlichen Wolfs wurde daraufhin von Experten der Stiftung Kora, die sich unter anderem mit Raubtierökologie beschäftigt, gesichtet. Trotz der schlechten Videoqualität gehen sie davon aus, dass der Landwirt tatsächlich einen Wolf gesehen hat. Es würde sich um die erste Sichtung im Jahr 2023 im Kanton Zürich handeln.

Nutztiere sollen besser geschützt werden

Die letzte Sichtung eines Wolfs in diesem Gebiet fand 2022 statt. Damals wurde das Tier im zürcherischen Weinland von Jägern entdeckt, wie das SRF berichtet.

Die kantonale Baudirektion, welche auch für Natur und Landwirtschaft verantwortlich ist, forderte daraufhin Bauern auf, ihre Tiere besser zu schützen. Insbesondere sollen sie Schafe, Ziegen und Co. nachts in den Stall bringen.