July 19, 2024

Unter dem Schifa-Spital im Gazastreifen befindet sich womöglich das Hamas-Kommandozentrum. Tausende Zivilisten halten sich im Israel-Krieg bei der Klinik auf.Israel-Krieg

Das Wichtigste in Kürze

  • Tausende Zivilisten halten sich in der Nähe des Schifa-Spitals in Gaza auf.
  • Die Klinik dient laut Israel auch als Kommandozentrale der Hamas.
  • Das Spital beherbergt derzeit mehr als 60’000 Menschen – Betten hat es für 700.

Im Umkreis des Schifa-Spitals in Gaza, das laut Israel als Hamas-Kommandozentrum dient, halten sich nach TV-Berichten weiterhin Tausende Zivilisten auf. Die Menschen verblieben im Bereich der grössten Klinik des Gazastreifens, die sie offenbar als Zufluchtsort ansehen. Dies zeigten Fernsehbilder vom Sonntag, unter anderem von «Al-Dschasira» und «CNN». Zu sehen war unter anderem, wie Menschen um das Spital herum unter Zeltplanen campieren.

Twitter Beitrag

Die «New York Times» schrieb am Sonntag: Die normale Kapazität des grössten und am besten ausgestatteten Spitals im Gazastreifen betrage 700 Betten. Jetzt beherberge es mehr als 60’000 Menschen. Dazu zählten unter anderem Verwundete sowie Angehörige, die sie versorgten. Zehntausende Menschen hätten Zuflucht gesucht, weil sie glaubten, dass ein Krankenhaus ihnen einen gewissen Schutz biete.

Israel-Krieg: Liegt Hamas-Hauptquartier unter der Klinik?

Israelische Medien berichteten zuletzt unter Berufung auf Sicherheitskreise: Die Hamas habe rund 30’000 Menschen im Umkreis des Schifa-Spitals konzentriert, damit diese als «menschliche Schutzschilde» dienen. Dies solle Israel daran hindern, ihre unterirdische Kommandozentrale anzugreifen.

Israel Palestinians

Die israelische Armee hatte am Samstag Videos veröffentlicht. In denen sollen mutmassliche Mitglieder der islamistischen Hamas die Nutzung des Krankenhauses für ihre Zwecke bestätigt haben. Unter dem Schifa-Krankenhaus gebe es «unterirdische Ebenen», sagte ein Terrorist laut einem der Videos in einem Verhör.

Israels Armee hatte zuvor unter Berufung auf Geheimdiensterkenntnisse mitgeteilt, die Hamas nutze das Schifa-Krankenhaus als Kommando- und Kontrollzentrum. In Videodarstellungen waren tief in der Erde unter der Klinik zahlreiche Kontrollräume und Verbindungstunnel zu sehen. Die Hamas, die von Israel, der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft wird, bestritt die Spital-Nutzung für «militärische Zwecke».

Israel ruft die Zivilbevölkerung in Gaza und im Norden dazu auf, aus Sicherheitsgründen in den Süden des Küstenstreifens zu gehen. Und das seit Wochen. Auch im Süden kommt es im Israel-Krieg jedoch zu Luftangriffen.

Israel: Bombardierung von Schifa-Spital ist eine Option

Am Samstag hatte Armeesprecher Daniel Hagari an einer Medienkonferenz eine Bombardierung des Schifa-Spitals nicht ausgeschlossen. Auf eine entsprechende Frage eines Journalisten sagte er: «In diesem Krieg sind alle Optionen auf dem Tisch.»

Laut Hagari seien zahlreiche Hamas-Kämpfer nach den Angriffen im Israel-Krieg vom 7. Oktober zum Schifa-Spital geflohen, um sich dort zu verstecken.