February 25, 2024

In Graubünden wurden die Ständeräte Stefan Engler (Mitte) und Martin Schmid (FDP) in ihren Ämtern bestätigt. Beide waren im ersten Wahlgang erfolgreich.Stefan Engler und Martin Schmid

Die beiden bisherigen Bündner Ständeräte Stefan Engler (Mitte) und Martin Schmid (FDP) haben im ersten Wahlgang das absolute Mehr von 22’000 Stimmen erreicht und sind somit wiedergewählt. Engler erzielte 38’316 Stimmen, Schmid kam auf 33’611 Stimmen.

Keine Überraschungen in Graubünden

Bei den Ständeratswahlen kam es in Graubünden damit zu keiner Überraschung. Die beiden bisherigen Räte sitzen bereits seit 2011 in der kleinen Kammer und können jetzt nochmals vier Jahre anhängen. Der einzige Herausforderer Hans Vetsch (Parteilos) hatte mit 5723 erreichten Stimmen keine ernsthaften Chancen.

Avatar von Keystone-SDA Beitrag von Keystone-SDA Am 22. Oktober 2023 – 15:00 Region Chur

Deine Reaktion?

0 0 0 0 0