February 25, 2024

Leidenschaft, Beziehungen und Erektionen Boris Johnsons wilde Schwester ist jetzt Sex-Kolumnistin – und sehr lustig

Sie war gegen den Brexit, er dafür, sie konnte als Vierjährige schon lesen, er erst mit fünf: Rachel Johnson und ihr ein Jahr älterer Bruder Boris.

Help!, schrieb die Leserin: Die Kinder seien ausgezogen, jetzt wolle der Gatte  die Gunst der Stunde nutzen und das eheliche Sexleben wiederbeleben. Was sie bloss tun solle? Rachel Johnson, seit Anfang Jahr Beziehungs-Beraterin des britischen «Telegraph», erkannte den Ernst der Lage sofort und riet zur Deeskalation: «First, don’t panic!», antwortete sie – und holte aus.