February 25, 2024

Ein Streit unter Geschwistern endete in den USA tödlich. Grund für die blutige Auseinandersetzung waren Weihnachtsgeschenke.Absperrband

Das Wichtigste in Kürze

  • In Florida kam es zu einer Schiesserei unter Geschwistern.
  • Ein 14-jähriger Teenager erschoss seine 23-jährige Schwester.
  • Laut der Polizei stritten sie sich davor um Weihnachtsgeschenke.

Im Bundesstaat Florida in den USA spielten sich an Weihnachten schreckliche Szenen ab. Bei einem Streit um Geschenke kam es unter Geschwistern zu einer Schiesserei mit Todesfolgen.

Bei der Toten handelt es sich laut der Polizei um eine 23-jährige Frau. Sie wurde nach einer Auseinandersetzung von ihrem 14-jährigen Bruder erschossen.

Der Teenager schoss ihr in die Brust, wo sie auch ihren 10 Monate alten Sohn in einer Traghilfe trug. Glücklicherweise blieb das Baby unversehrt.

Umgehend danach fiel ein weiterer Schuss. Der Todesschütze wurde von seinem älteren Bruder (15) angeschossen.

Letzterer rannte daraufhin vom Tatort weg, wie die Polizei weiter berichtet. Auch die Waffe schmiss er weg. Der angeschossene 14-Jährige wurde in stabilem Zustand ins Spital eingeliefert.

Staatsanwaltschaft prüft Fall wegen Alter von Teenager

Die Staatsanwaltschaft wird den Fall nun prüfen und entscheiden, ob der Teenager als Erwachsener für den Mord an seiner Schwester angeklagt werden soll. Sein ein Jahr älterer Bruder wurde verhaftet und muss sich wegen versuchten Mordes und der Unterschlagung von Beweismitteln verantworten.

Die Schwester wurde nach der Tat ins Spital gebracht. Sie erlitt innere Blutungen und es konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Mehr zum Thema:

WeihnachtenGeschenkeTatortWaffeMordTodAvatar von Aline Klötzli Beitrag von Aline Klötzli Am 28. Dezember 2023 – 04:10 USA