February 25, 2024

Emely S. wurde im Sommer berühmt, weil sie Neonazis filmte und veröffentlichte. Nun soll sie überfallen und geschlagen worden sein – und das schwanger.Emely

Das Wichtigste in Kürze

  • Emely S. wurde berühmt, weil sie Videos einer Neonazi-Party veröffentlichte.
  • Nun sollen sie und ihr Freund von drei Personen zusammengeschlagen worden sein.
  • Zu dem Zeitpunkt war Emely im zweiten Monat schwanger.

Emely S. wurde im Sommer deutschlandweit bekannt, nachdem sie Videos einer Neonazi-Party auf X (ehemals Twitter) veröffentlichte. Berichten zufolge soll sie nun Opfer eines brutalen Überfalls in ihrer Wohnung in Dresden geworden sein.

Emely war gere dabei, mit ihrem Freund Tobias umzuziehen, als sie von den Eindringlingen überrascht wurde. Sie erklärt der «Bild»: «Bei uns standen wegen des Umzugs alle Türen offen. Wir waren in der Küche, als plötzlich zwei Männer und eine Frau auf uns einstürmten, schlugen und traten.»

Babybauch kein Hindernis für Angreifer

Was das Ganze noch schlimmer macht: Zu diesem Zeitpunkt war die 24-Jährige zwei Monate schwanger. «Bitte nicht, ich bin schwanger», soll sie gesagt haben. Trotzdem trat die Angreiferin ihr in den Bauch und schlug mit Fäusten auf sie ein. Tobias erlitt zwei Platzwunden am Kopf.

Nach eigenen Angaben weiss sie aber, wer hinter den Angriffen steckt: «Der eine ist ein Rapper aus Görlitz, der mit meinem Freund auch schon mal Musik gemacht hat. Grund für den Überfall ist ein Streit über einen alten BMW. Der Rapper will von uns 10’000 Euro Schensersatz, weil ihm das Auto geklaut wurde.»

UmzugMikrofon und KopfhörerPolizei Görlitz

Ein Polizeibericht von Ende April bestätigte tatsächlich den Diebstahl von zwei 5er-BMW aus einer Garage im Ort. «Der eine BMW gehörte uns, der andere dem Rapper. Er wollte an den Autos rumschrauben. Als sie gestohlen wurden, beschuldigte er plötzlich uns», erklärt Emely das Motiv.

Polizei bestätigt Ermittlungen

Kurze Zeit später hatten die werdenden Eltern die drei Angreiferinnen und Angreifer angezeigt. «Inzwischen wissen wir auch, wer die Frau ist, die mich angegriffen hat. Unserem Kind geht es Gott sei Dank gut», sagt Emely. «Wir ermitteln wegen Körperverletzung und Diebstahls eines Handys» bestätigte ein Polizeisprecher der «Bild».

Der Rapper, der von Emely beschuldigt wird, habe aber noch auf keine Kontaktanfrage reagiert.

Im Sommer hatte Emely ein Video veröffentlicht, auf dem eine Männertags-Party mit Hakenkreuzfahnen im Hintergrund zu sehen war. Die Ermittlungen gegen den Partyveranstalter wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen laufen noch.

Mehr zum Thema:

EuroBMWAvatar von Tim Camp Beitrag von Tim Camp Am 05. Dezember 2023 – 19:30 Deutschland