June 21, 2024

Der französisch-afghanische Journalist Mortasa Behbudi wurde des Vorwurfs der Spionage freigesprochen und in Kabul aus dem Gefängnis entlassen.kabul

Ein französisch-afghanischer Journalist ist im von den islamistischen Taliban kontrollierten Afghanistan aus der Haft entlassen worden. Wie die Organisation Reporter ohne Grenzen am Mittwochabend berichtete, wurde Mortasa Behbudi aus dem Hochsicherheitsgefängnis Pul-e Tscharchi in Kabul entlassen.

Ein Gericht hatte ihn zuvor des Vorwurfs der Spionage freigesprochen und die Entlassung angeordnet. Behbudi war damit 284 Tage in Haft. Er war der Organisation zufolge im Januar zwei Tage nach seiner Ankunft in Afghanistan festgenommen worden.

Die islamistischen Taliban sind seit mehr als zwei Jahren wieder an der Macht in Afghanistan. Seitdem haben sie Menschenrechte massiv eingeschränkt. Auch die Pressefreiheit wurde beschnitten.