June 22, 2024

Bei einem Bestattungsunternehmen in den USA wurden 189 verwesende Leichen gefunden. Die Betreiber sind jetzt festgenommen worden.sarg

Nach dem Fund von 189 verwesenden Leichen in einem Bestattungsunternehmen im US-Bundesstaat Coloro sind die Betreiber festgenommen worden. Die Bezirksstaatsanwaltschaft in Coloro Springs teilte am Mittwoch mit, die beiden Besitzer des Bestattungsinstituts stünden im Verdacht, mehrere Straftaten begangen zu haben – darunter Diebstahl, Fälschung und missbräuchlichen Umgang mit Leichen. Sie seien am Mittwoch im Bundesstaat Oklahoma festgenommen worden und sollten an Coloro überstellt werden.

Gestank führte zum Fund

Anfang Oktober hatte die Polizei in dem Bestattungsunternehmen in dem kleinen Ort Penrose nahe Coloro Springs die sterblichen Überreste von Aberdutzenden Menschen gefunden, nachdem es Berichte über Gestank auf dem Gelände gegeben hatte.

Die Leichen waren nach Angaben der Behörden unsachgemäss aufbewahrt. Der zuständige Sheriff beschrieb den Fund als «grauenhaft» und «verstörend». Die Leichen wurden später abtransportiert und nach und nach identifiziert, um Angehörige zu benachrichtigen.