February 29, 2024

Der Gründer der Editions de l’Aire in Vevey, Michel Moret, ist an den Folgen eines Hirnschlags gestroben.Michel Moret, der Gründer des Verlags L'Aire in Vevey, starb am 22. Dezember im Alter von fast 80 Jahren (Archiv 2019).

Michel Moret, der Gründer der Editions de l’Aire in Vevey, ist am Freitag im Alter von 79 Jahren verstorben. In den 45 Jahren seiner Tätigkeit hat er fast 1500 Titel veröffentlicht.

Moret starb an den Folgen eines Hirnschlags, wie seine Tochter Ariane Moret am Sonntagmorgen der Nachrichtenagentur Keystone-SDA eine Meldung des Onlineportals von 24 Heures bestätigte.

Der Verleger hat Texte von Charles Ferdinand Ramuz, Jacques Chessex, Maurice Chappaz, Corinna Bille, Alice Rivaz oder Friedrich Dürrenmatt veröffentlicht. Michel Moret hat auch Schriftsteller wie Pascale Kramer oder Blaise Hofmann lanciert und junge Talente wie Reynald Freudiger und Romain Deblüe veröffentlicht.

Er verlegte auch Bücher von Westschweizer Politikern. «L’Aire soll ein Schmelztiegel sein, der für alle Sensibilitäten offen ist, sofern es eine Qualität gibt», hatte Moret vor den eidgenössischen Wahlen im vergangenen Oktober Keystone-SDA erklärt. «Das Land ist klein, wir können es uns nicht leisten, eine Kapelle zu sein, die einer einzigen politischen Bewegung untergeordnet ist.»

Er selbst hatte mehrfach zur Feder gegriffen, um «Der alte Mann und das Buch» und zuletzt «Das Bedürfnis nach Licht» zu verfassen.

Moret wurde als neuntes von elf Kindern einer Bauernfamilie 1944 in Estavayer-le-Lac FR geboren. Er hätte im kommenden Januar seinen 80. Geburtstag feiern können.

Mehr zum Thema:

GeburtstagAvatar von Keystone-SDA Beitrag von Keystone-SDA Am 25. Dezember 2023 – 08:43 Vevey