April 12, 2024

In der neuen Woche gibt es etwas kühlere Luft – diese ist aber nur in den Bergen spürbar. Im Flachland bleibt das Wetter weiterhin mild.
Wetter

Das Wichtigste in Kürze

  • Die neue Woche überrascht erneut mit enorm milden Temperaturen.
  • Das Wetter wird aber wechselhaft: Es kommen Wolken, Regen und auch etwas Nebel.

Es gibt einen regnerischen Einstieg in die neue Woche, aber auch die Sonne zeigt sich. Am Montagnachmittag soll es laut Prognose nur noch lokal nass werden. Die Höchstwerte bleiben mit 11 bis 15 Gr im Flachland erneut sehr mild.

Der Dienstag beginnt wechselnd bewölkt mit lokalen Schauern. Am Alpennordhang dominieren laut «SRF Meteo» viele Wolken und ab rund 100 m fällt vielerorts Schnee. Tagsüber lassen die Niederschläge auch am zweiten Tag der neuen Woche nach und es gibt längere sonnige Abschnitte.

Am Mittwoch ist es zunächst freundlich mit ausgedehnten Wolkenfeldern. Lokaler Nebel im Flachland löst sich hingegen auf. Tagsüber werden dann die Wolken immer dichter, es sollte aber trotzen bleiben. Die Höchstwerte am Dienstag und Mittwoch liegen um die 12 Gr.

Wechselhaftes Wetter auch in der zweiten Wochenhälfte

Regnerisch und wechselhaftes Wetter gibt es auch im zweiten Teil der Woche. Am Donnerstag dominieren die Wolken, die Regen oder ab 1500 und 1900 m Schnee bringen. Die Temperaturen mit Südwestwind dürften zwischen 11 bis 15 Gr liegen. Mit starkem stürmischem Föhn ist in den Alpentälern gar bis zu 19 Gr möglich.

Ähnlich wechselhaftes Wetter wie an den Tagen zuvor gibt es auch von Freitag bis Sonntag: Neben kurzen sonnigen Abschnitten ziehen immer wieder dunkle Wolken mit Schauern und Böen vorbei.


Wetter

Die Schneefallgrenze liegt meist zwischen 800 und 1400 m, am Freitag lokal tiefer. Höchstwerte beidseits der Alpen um 9 Gr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *