June 22, 2024

Auf der deutschen A81 kam es zu 17 Karambolagen mit 85 involvierten Autos. Die Autobahn ist weiterhin gesperrt, wann sie wieder geöffnet wird, ist unklar.Am Freitagnachmittag fuhren auf der Autobahn 81 85 Fahrzeuge an 17 verschiedenen Unfallstellen aufeinander.

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach den heftigen Massenkarambolagen bleibt die deutsche A81 weiter gesperrt.
  • Am Freitag kollidierten insgesamt 85 Autos an 17 verschiedenen Unfallstellen.
  • Die Ursache dafür ist weiterhin ungeklärt.

Nach mehreren Massenkarambolagen nahe Heilbronn in Ben-Württemberg ist die Autobahn 81 weiterhin gesperrt. Wann der Abschnitt zwischen Untergruppenbach und Ilsfeld wieder freigegeben werden kann, war in der Nacht noch unklar, wie ein Polizeisprecher sagte.

Gestern Nachmittag waren 85 Fahrzeuge an 17 verschiedenen Unfallstellen aufeinandergefahren. 36 Menschen wurden dabei leicht verletzt. Insgesamt waren nach Polizeiangaben weit mehr als 100 Menschen in die Unfälle verwickelt.

A81

Neben den direkt Betroffenen wurden auch andere im zeitweise mehr als 20 Kilometer langen Stau festsitzende Fahrzeuginsassen mit Bussen nach Untergruppenbach gebracht und in einer Halle betreut.

Warum es zu den Unfällen kam, konnte die Polizei auch Stunden später nicht mit Sicherheit sagen. Eine Sprecherin hatte am Nachmittag die Vermutung geäussert, dass es an der Witterung gelegen haben könnte.