February 29, 2024

Publiziert heute um 05:30 Uhr

2024 begann in Deutschland turbulent. Zahlreiche und sehr verschiedene Proteste deuten ein heikles und schwieriges Jahr an.

Die rechtsextreme Partei Alternative für Deutschland (AfD) plant gemeinsam mit Neonazis und Geldgebern aus der Wirtschaft die Ausweisung von Millionen von Menschen. In verschiedenen Städten demonstrieren dagegen nun Zehntausende AfD-Gegnerinnen und -Gegner. Sie fordern, dass die Partei verboten wird.

Nach wie vor protestieren auch die deutschen Bauern gegen die Sparpläne der Regierung. Und in dieser aufgeheizten Stimmung hat die ehemalige Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, eine neue links-nationalistische Partei gegründet. Auch sie versucht, von einem herrschenden Unmut zu profitieren.

Was ist los in Deutschland? Und wie soll das weitergehen?

Im täglichen Podcast «Apropos» ordnet Deutschland­korrespondent Dominique Eigenmann die aktuellen Ereignisse ein. Er ist zu Gast bei Philipp Loser.

AfD, Bauern und Wagenknecht

Die grausamen Ziele der AfD werden salonfähigAboAnalyse zu DeutschlandDie grausamen Ziele der AfD werden salonfähig

Erboste Bauern – Deutschland sucht einen Ausweg aus den ProtestenBauernprotest in BerlinErboste Bauern – Deutschland sucht einen Ausweg aus den Protesten

Prominenter Zuwachs: So hat Wagenknecht ihr Bündnis aufgestelltNeue Partei in DeutschlandProminenter Zuwachs: So hat Wagenknecht ihr Bündnis aufgestellt

0 Kommentare