May 28, 2024

In einem Tunnel zwischen Freiburg und Wat ist ein 25-jähriger Lenker bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er fuhr mit seinem Fahrzeug in die falsche Richtung.
Watländer Polizei

Das Wichtigste in Kürze

  • In einem Westschweizer Tunnel hat sich am Sonntag ein tödlicher Unfall ereignet.
  • Ein 25-jähriger Falschfahrer ist frontal mit einem anderen Auto kollidiert.
  • Der junge Mann verstarb noch am Unfallort.

Tödlicher Frontal-Crash im Tunnel des Bruyères: Wie die Kantonspolizei Wat mitteilt, ist am Sonntag ein 25-jähriger Schweizer verstorben. Er fuhr mit seinem Auto auf der falschen Spur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, das richtig fuhr.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen. Dies auf der A1 zwischen Estavayer-le-lac FR und Yverdon VD im Tunnel des Bruyères. Kurz vor vier Uhr wurde die Polizei über den Falschfahrer informiert.

Der schwarze Ford Fiesta des 25-jährigen Lenkers sei falsch gefahren und frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Der Mann aus dem Kanton Jura verstarb noch am Unfallort.

Der andere Fahrer, ein 24-jähriger Schweizer, musste aus seinem Auto geborgen und danach schwer verletzt ins Spital geflogen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *