July 21, 2024

In einem Lagerhaus in Brunegg stiess die Polizei auf einen mutmasslichen Einbrecher. Zur Festnahme musste dieser allerdings erst mal geweckt werden.

Die Kantonspolizei traf am Donnerstagabend in Brunegg AG einen mutmasslichen Einbrecher auf besondere Art an. Der 32-Jährige wurde schlafend am Ort des Geschehens gefunden. (Symbolbild)

Bei einem Kontrollgang bemerkte ein Angestellter eines Gastro-Grosshandelbetriebs an der Industriestrasse in Brunegg am Donnerstagabend Spuren eines Einbruchs. So waren in der Lagerhalle verschiedene Grosspackungen aufgerissen und deren Inhalt teilweise verstreut worden. Auch hatte sich jemand an den verpackten Esswaren verköstigt.

Wie die Kantonspolizei Aargau am Freitagmittag mitteilt, rückte sie daraufhin mit mehreren Patrouillen an und durchsuchte das grosse Gebäude. Dabei stiessen die Polizisten in der Halle auf den mutmasslichen Täter. Dieser bekam davon allerdings erst mal nichts mit. Denn: Der 32-jährige Türke schlief friedlich in einer Ecke.

Von der Polizei geweckt, liess er sich widerstandslos festnehmen. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen gegen den 32-Jährigen aufgenommen. Dieser ist als Asylbewerber in einer ausserkantonalen Unterkunft gemeldet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *