July 13, 2024

Ein polnischer Staatsbürger ist festgenommen worden. Er soll im Ukraine-Krieg ein Attentat auf den ukrainischen Präsidenten geplant haben.
ukraine krieg

Das Wichtigste in Kürze

  • Polen hat einen Mann namens Pawel K. verhaftet.
  • Der polnische Staatsbürger soll für den russischen Geheimdienst arbeiten.
  • Er habe geholfen, ein Attentat auf Wolodymyr Selenskyj zu planen.

Die polnische Staatsanwaltschaft wirft einem Staatsbürger vor, für den russischen Geheimdienst zu arbeiten. Der Mann soll bei der Planung eines möglichen Attentats auf Wolodymyr Selenskyj geholfen haben. Nun wurde er verhaftet. Ihm drohen bis zu acht Jahre hinter Gittern.


Russland Ukraine-Krieg

Konkret soll Pawel K. sensible Informationen über den Flughafen Rzeszów-Jasionka im Süden Polens beschafft haben. «Dies diente unter anderem dazu, den russischen Spezialdiensten bei der Planung eines möglichen Attentats auf das Oberhaupt eines ausländischen Staates – den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj – zu helfen», teilt die Staatsanwaltschaft mit.

Zudem habe der Pole Kontakt zu Russen, die im Ukraine-Krieg direkt involviert waren. Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft gab Polen den Tipp, der zur Verhaftung des mutmasslichen Spions führte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *