July 25, 2024

Am Sonntag ist es zu einem schweren Unfall auf der Rapperswilerstrasse gekommen. Zwei Autos prallten frontal ineinander. Dabei wurden sieben Personen verletzt.
Frontalkollision

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Sonntag, kurz nach 11.30 Uhr, kam es in Ricken SG zu einem schweren Verkehrsunfall.
  • Zwei Autos prallten frontal ineinander.
  • Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Am Sonntag ist es kurz nach 11.30 Uhr auf der Rapperswilerstrasse zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Die Strasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr komplett gesperrt werden. Es entstand Sachschen im Wert von mehreren 10’000 Franken.

Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr von Gebertingen Richtung Wattwil. Mit ihm im Auto waren ein 23-jähriger Mann, eine 23-jährige Frau und eine 21-jährige Frau. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet das Auto des 23-Jährigen auf die Gegenfahrbahn. Es kam zur Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Auto eines 41-jährigen Mannes. In diesem fuhren zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren mit. Alle drei Insassen wurden unbestimmt verletzt. Der 23-jährige Autofahrer und eine 23-jährige Mitfahrerin wurden ebenfalls unbestimmt verletzt. Der 23-jährige Mitfahrer und die 21-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt. Sämtliche Verletzten wurden vom Rettungsdienst und der Rega in verschiedene Spitäler überführt. Es entstand Sachschen im Wert von mehreren 10’000 Franken. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strasse von der Feuerwehr komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe bei beiden Autofahrern.

Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen die Rettung mit mehreren Fahrzeugen, die Rega mit zwei Helikoptern sowie die örtliche Feuerwehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *