July 13, 2024

Wer fliegt, muss damit rechnen, dass sein Gepäck verloren geht – oder? An diesem Flughafen ist das definitiv nicht der Fall.
Kansai International Airport

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Kansai International Airport müssen Passagiere nicht um ihr Gepäck bangen.
  • In 30 Jahren ist hier kein einziger Koffer verloren gegangen.

Jedes Jahr gehen mehr als 20 Millionen Gepäckstücke bei Flügen verloren oder kommen verspätet an. Doch es gibt eine Ausnahme: Der Kansai International Airport (KIX) in Izumisano, Japan. Dieser Flughafen kann stolz behaupten, noch nie ein einziges Gepäckstück verloren zu haben. Und das bei jährlich rund 20 bis 30 Millionen Passagieren, wie die «Bild» berichtet.

Flughafen erhält Auszeichnung

In einer Pressemitteilung teilte KIX mit, dass seit seiner Eröffnung im September 1994 kein einziges Passagiergepäckstück verloren gegangen sei. Eine Leistung, die nicht ungerühmt bleibt: Die britische Ranking-Website zeichnete Kansai als den besten Flughafen für Gepäckabfertigung weltweit aus.

Die Hauptursachen für das sogenannte «Koffer-Chaos» sind Verspätungen, gestrichene Flüge und vor allem Personalmangel. Am KIX scheint es diese Probleme nicht zu geben – zumindest geben sich die Mitarbeiter sehr bescheiden.

«Wir haben nicht das Gefühl, dass wir etwas Besonderes getan haben», sagt Kenji Takanishi, ein Mitarbeiter des KIX gegenüber «CNN». «Wir haben wie immer gearbeitet. Wir machen nur unsere tägliche Arbeit und dafür werden wir anerkannt.»

Kansai wurde auf einer künstlichen Insel in der Bucht von Osaka errichtet und bedient die Regionen Osaka, Kyoto und Kobe. Im Jahr 2024 belegte er Platz 18 auf der Liste der besten Flughäfen weltweit – hinter seinen Nachbarn in Tokio: Narita (Platz fünf) und Haneda (Platz vier).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *