July 13, 2024

Auf Rhodos wüteten im letzten Sommer verheerende Waldbrände. Evakuierte Touristen erhalten nun eine Entschädigung.
rhodos

Das Wichtigste in Kürze

  • Griechenland bietet evakuierten Rhodos-Urlaubern vom letzten Jahr eine Entschädigung.
  • Betroffenen winken sechs Gratis-Nächte auf der griechischen Insel.
  • Touristen mussten wegen verheerender Waldbrände damals ihren Aufenthalt abbrechen.

Auf Rhodos mussten letzten Sommer Touristen wegen heftigen Waldbränden evakuiert werden. Griechenland bietet diesen Urlaubern nun eine Entschädigung. Ihnen wird ein neuer Aufenthalt angeboten.

Das Ministerium hat dazu die Webseite Rodos Week eingerichtet. Betroffene können sich hier registrieren. Sie erhalten Geld für sechs Nächte in einem Hotel des gleichen Standards, wie in ihrem Urlaub 2023.

Dies erklärte das griechische Tourismusministerium am Donnerstag. Für ein Doppelzimmer in einem Dreisternehotel werden 300 Euro gezahlt – 50 Euro pro Nacht. Für sechs Nächte in einem Familienzimmer in einem Fünfsternehotel steigt die Entschädigung auf 500 Euro.

Bedingungen für Rhodos

Touristen, die in Ferienwohnungen und -häusern unterkamen, können das Angebot nicht annehmen. Auch gilt ein Zeitfenster.

Ein erneuter Urlaub auf Rhodos ist entweder vor dem 31. Mai oder zwischen dem 1. Oktober und dem 15. November möglich.

Inmitten einer Hitzewelle im Juli vergangenen Jahres wurden etwa 20’000 Menschen wegen heftiger Feuer von der Ägäis-Insel evakuiert. Nach Behördenangaben verwüsteten die Flammen fast 17’770 Hektar im Süden von Rhodos. Damals schickten der Reiseveranstalter Tui und die britische Fluglinie Jet2 leere Maschinen auf die Ferieninsel, um betroffene Touristen auszufliegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *