July 13, 2024

Die Demokratische Partei (DP) von Oppositionsführer Lee Jae Myung dürfte ihre Stellung als stärkste Einzelpartei in der 300 Sitze umfassenden Nationalversammlung behaupten.

Hier wird Inhalt angezeigt, der zusätzliche Cookies setzt.

An dieser Stelle finden Sie einen ergänzenden externen Inhalt. Falls Sie damit einverstanden sind, dass Cookies von externen Anbietern gesetzt und dadurch personenbezogene Daten an externe Anbieter übermittelt werden, können Sie alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen.

Cookies zulassenMehr Infos

Die liberalen Oppositionsparteien in Südkorea haben nach ersten Prognosen die Parlamentswahl deutlich gewonnen. Nach gemeinsamen Berechnungen der drei Fernsehsender KBS, MBC und SBS dürften die Demokratische Partei und ihre Verbündeten auf 183 bis 197 der 300 Sitze im Abgeordnetenhaus kommen. Die konservative People Power Party (PPP) von Präsident Yoon Suk Yeol könnte den Prognosen zufolge nur 85 bis 100 Mandate erreichen.

Sollten sich diese Zahlen bestätigen, wäre die Wahl ein empfindlicher Dämpfer für Yoon. Er würde zwar drei weitere Jahre im Amt bleiben, weil er als Präsident nicht zur Wahl stand, er kann aber nicht auf die Unterstützung des Parlaments zählen.

SDA

0 Kommentare