July 21, 2024

Frankreichs NukleardoktrinMacron bietet Europa die Atombombe an – nicht ganz uneigennützig

Nukleare Abschreckung funktioniert auch über Kommunikation: Ihr viertes und bisher jüngstes Atom-U-Boot tauften die Franzosen «Le Terrible».

Hier wird Inhalt angezeigt, der zusätzliche Cookies setzt.

An dieser Stelle finden Sie einen ergänzenden externen Inhalt. Falls Sie damit einverstanden sind, dass Cookies von externen Anbietern gesetzt und dadurch personenbezogene Daten an externe Anbieter übermittelt werden, können Sie alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen.

Cookies zulassenMehr Infos

«Le Terrible», der Schreckliche. So heisst Frankreichs bisher letzte Zugabe zu seiner Nuklearflotte, sein viertes Atom-U-Boot. Abschreckung lebt nun mal von Politik und Kommunikation, da gehören solche Namen dazu. Im Dienst ist «Le Terrible» seit 2010, ziemlich neu also. Normalerweise liegt das Boot bei Brest in der Bretagne, ausgestattet mit 16 Nuklearraketen des Typs M51. Aber was ist schon noch normal, seit in Europa wieder Krieg herrscht?